Regionaltag am 18. Juni 2017 in Külsheim

Ziel der Regionaltage ist es, den Bürgerinnen und Bürgern der Region Heilbronn-Franken die Vielfalt des Gebietes, in dem wir leben, vor Augen zu führen, das Wir-Gefühl zu stärken und so dazu beizutragen, das Regionalbewusstsein über alle unterschiedlichen historischen und landsmannschaftlichen Traditionen hinweg zu stärken und das Zusammenwachsen der quasi auf dem Reißbrett entstandenen Region Heilbronn-Franken zu fördern.

Der 20. Regionaltag fand am 18. Juni 2017 in Külsheim statt. Ein umfangreiches und vielfältiges Programm sowie ein Weindorf lockten knapp 10.000 Besucher in die Brunnenstadt. Wir freuen uns sehr, dass der Regionaltag Teil des Veranstaltungsreigens zum Külsheimer Stadtjubiläum "725 Jahre Stadt Külsheim" ist.

Aufgetreten sind u.a. die Hohenlohe Highlanders Pipes & Drums, Würth Big Band, Ungarische Tanzgruppe Pécsvárad, Mentalist Christian Fontagnier aus Ingelfingen und Musikverein Eintracht Külsheim. Das SWR Studio Heilbronn präsentierte um 14.30 Uhr im Rittersaal des Külsheimer Rathauses in der Reihe "Mundart & Musik" die Gruppe "Jakobs Stubenmusik". Die vier Schwestern aus Markelsheim begeisterten mit traditioneller Musik, mehrstimmigem Gesang sowie frechen und zünftigen Einlagen. Moderation: Rosi Düll.

Impressionen vom Regionaltag 2017 in Külsheim

Fassanstich Fassanstich

Fassanstich mit Jochen K. Kübler und Bürgermeister Thomas Schreglmann

Musikverein Musikverein

Musikverein Eintracht Külsheim mit Moderator Wolfgang Köhler

Hohenlohe Highlanders Hohenlohe Highlanders

Hohenlohe Highlanders Pipes & Drums

Tanzgruppe Ungarn Tanzgruppe Ungarn

Ungarische Tanzgruppe Pécsvárad

Publikum Publikum

Beim Alten Rathaus

Würth Band Würth Band

Würth Big Band

Bilder: Norbert Bamberger