Luzerner Sinfonieorchester mit Sol Gabetta

16.04.2019, 19:30 Uhr in Künzelsau


Veranstaltungsort: CARMEN WÜRTH FORUM Reinhold Würth Saal
Veranstalter: Akademie Würth
Einzugsgebiet: Künzelsau
Kategorie: Konzert

Ottorino Respighi Antiche danze ed arie per liuto, Suite Nr. 3 Pjotr Iljitsch Tschaikowski Rokoko-Variationen für Violoncello und Orchester, op.33 Pjotr Iljitsch Tschaikowski Lenskys Arie aus der Oper Eugen Onegin (für Violoncello gesetzt von Sol Gabetta) Wolfgang Amadeus Mozart Sinfonie Nr. 40 in g-Moll, KV 550. James Gaffigan | Dirigent Sol Gabetta | Cello mit dem Luzerner Sinfonieorchester. Ihr Spiel habe "Wärme, Leichtigkeit und Dezenz", schrieb die Frankfurter Rundschau über die Cellistin Sol Gabetta. Die in Argentinien aufgewachsene Tochter französisch- russischer Eltern ist eine der beliebtesten Klassik-Künstlerinnen und spielt ebenso bei den Berliner Philharmonikern wie bei den "BBC Proms". Gemeinsam mit ihr musiziert das Luzerner Sinfonieorchester. Seit 2011 wird es von dem jungen Amerikaner James Gaffigan geleitet, dessen Lehrmeister unter anderem Franz Welser-Möst und Michael Tilson Thomas waren. Eintritt: € 100,– 80,– 60,– Vorverkaufsbeginn: 15.02.2019