Abgeordnetengespräche

Gesprächsrunden mit Abgeordneten der Region

Die Bürgerinitiative pro Region Heilbronn-Franken e.V. möchte für Gespräche mit Meinungsbildnern der Region Heilbronn-Franken als neutrale Plattform dienen. Neben der jährlichen Regional-Tafel finden deshalb auch Gesprächsrunden des Vorstandes mit Abgeordneten der Region statt. Zu diesen Gesprächsrunden werden die Abgeordneten aller Fraktionen eingeladen, um über Themen, die die Region betreffen, zu diskutieren.

Die letzte Veranstaltung fand am 04. Februar 2019 in Öhringen statt zum Thema "Demokratie - Wohin steuert unser Land?!". Verabschiedet wurde dieses Positionspapier. Positionspapier.

Das Positionspapier der Bürgerinitiative pro Region Heilbronn-Franken e.V. wird vom gesamten Vorstand, stellvertretend durch den Vorsitzenden Jochen K. Kübler, Oberbürgermeister a.D., und dem Beirat des Vereins, stellvertretend durch den Beiratsvorsitzenden Prof. Dr. h.c. mult. Reinhold Würth, und von den teilnehmenden Abgeordneten Susanne Bay MdL (Bündnis 90 / Die Grünen), Stephen Brauer MdL (FDP), Josip Juratovic MdB (SPD), Michael Georg Link MdB (SPD), Christian von Stetten MdB (CDU) und Alexander Throm MdB (CDU) sowie von den Abgeordneten Harald Ebner MdB (Bündnis 90 / Die Grünen), Reinhold Gall MdL (SPD), Alois Gerig MdB (CDU), Eberhard Gienger MdB (CDU), Evelyne Gebhardt MdEP (Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments) und Jutta Niemann MdL (Die Grünen) unterstützt. Enthalten hat sich Dr. Rainer Podeswa von der AfD